Kultur erhalten

15.05.2020 von claudia

Wir unterschreiben die Initiative Kulturerhalten, an der sich bereits über 4000 Kreative beteiligen. Es geht um den Abbau bürokratischer Hürden und die Rettung der vielfältigen Kulturlandschaft in Deutschland, denn: Kultur ist zwar nicht alles, aber ohne Kultur ist alles nichts.
Die Bundesregierung ist jetzt auch hier gefragt, um eine Gleichbehandlung bei der Unterstützung mit anderen Branchen sicherzustellen.

Anhand der vielen Kunst- und Kulturprojekte, die online laufen und in der derzeitigen Krise Zuversicht, Gedankenaustausch, neue Sichtweisen, gute Laune und Lachen fördern, Trost spenden, Anregungen geben und zur Transformation einladen, zeigt sich erneut die Wichtigkeit der Kunst-/Kultur- und Kreativbranche. Kultur schläft nie - auch jetzt nicht! Nie war das deutlicher zu spüren, warme Worte alleine reichen deshalb nicht aus!

back to news