Hitzenächte und heiße Tage cool halten

25.06.2019 von lena

Cooler Kopf trotz heißen Temperaturen? Wir verraten euch, wie wir cool bleiben ...

Sonne, Sommer, Sonnenschein – wie schön! Im Urlaub freut man sich über so ein schönes Wetter. Dumm nur, wenn man im Büro sitzt oder mit dem stickigem Bus fahren muss. Wie soll man sich da bloß konzentrieren? Frank schwört auf den Tipp: Morgens bis ca. 9 Uhr die Räume generell komplett lüften, danach Fenster schließen und tagsüber abschatten.

Lenas Oma hat schon immer gesagt: Wenn man durch die Hitze nicht einschlafen kann, sollte man abends feuchte Handtücher oder Laken vors offene Schlafzimmerfenster hängen – das kühlt die Raumtemperatur runter! Das funktioniert wirklich.

Das A und O – reichlich Wasser (2 bis 3 Liter) trinken. Dabei sollte man eisgekühlte Getränke meiden, um weniger stark zu schwitzen. Besser zimmertemperiertes Wasser trinken. Claudi sorgt dafür, dass wir Mineralien essen, wie wasser- und mineralhaltiges Obst (Melone, Brühe, Gemüse, Oliven), fettiges, schweres Essen meiden. Mittags gibt es immer eine Portion frisches Obst und einen leichten Salat zum Brot.

Luftige Kleidung wählen, die locker sitzt und Kopf, die Schaltzentrale des Körpers, draußen bedecken (mach es wie die Beduinen). Lara spricht hier aus Erfahrung! Helle Hauttypen sollten generell nicht zu lange in der prallen Sonne bleiben, um einen Sonnenstich zu vermeiden.

back to news