Arbeitgeber Forum 2019 - Altes Hirn und neue Welt

09.05.2019 von claudia

"Ich bin gerne Dumm", das stand auf den Karten, die auf den Sitzplätzen des großen Saals im Schloss Herrenhausen auslagen. Umseitig war zu lesen: "Wenn du tot bist, weißt du nicht, dass du tot bist. Es ist nur schwer für die anderen. Genau so ist es, wenn du blöd bist." Das hat wohl irgendwer Schlaues gesagt. Es war der Einstieg in den Impulsvortrag des Psychologen Dr. Leon Windscheid, der amüsant und treffend um altes Hirn (im Kopf) in neuer Welt (Digitalisierung und KI) kreiste. Halten wir hier Schritt und warum müssen wir das so überhaupt tun?
Der Einstieg ins Arbeitgeberforum 2019, welches die Herausforderungen der digitalen Arbeitswelt beleuchtete, war gelungen. Die Veranstaltung wurde vom Verband der Metallindustriellen Niedersachsens e.V. veranstaltet. Das Thema "War of Talents" stand im Fokus. Wie kommen Unternehmen bloß an die richtigen – stark umworbenen – neuen Fachkräfte ran, um die Zukunft zu gestalten? Wir haben bereits mit frechmutigen Kampagnen bewiesen, wie es gehen kann: mit überzeugender, moderner Arbeitgebermarke, frechmutiger Recruiting - Kampagne sowie einer originellen Idee. Hey, Hirn und Herz, ihr seid gefragt! Wir kamen darüber mit etlichen Unternehmern ins Gespräch. Das war bereichernd.

Wir trafen auch Bitmotec, die beim neuen Format "Pitch Black" erfolgreich ins Rennen gingen. Mit dem jungen Unternehmen setzen wir gerade ein interessantes Augmented Reality-Projekt um.
"I never loose. I either win or learn", sagte Nelson Mandela. Auch das war ein Punkt auf dem Arbeitgeberforum, den wir nur bekräftigen können. Über die Einladung haben wir uns gefreut und das Klasse-Programm und Catering genossen.

back to news