Bester DaDa-Dienstag des Sommers

12.09.2018 von lena

So richtig gut besucht und fast schon spirituell, lässt sich der vorletzte „DaDa-Dienstag“ 2018 beschreiben. „Der absolute Höhepunkt für uns“, meinen auch die Veranstalter Michael Laube vom Kulturtreff Hainholz, Frank Kudlinski von WENN&ABER Agentur für Kommunikation GmbH und Rolf Bartels vom Kunstsalon Hannover. Diesen Supersommer organisierten sie jeden Dienstagabend Musik, Theater und Tanzperformances umsonst und draußen zum Zuhören, Entspannen, Erfrischen und Mitmachen in Hainholz – multikulturell und generationsübergreifend.

Dafür sorgte dieses Mal das musikalische Power- und Allroundtalent Karin Fischer. Sie hatte auch einige ihrer Schüler am Start, die beherzt tolle Songs verschiedener Länder zum Mitsingen, Tanzen und Klatschen anstimmten. Karin begleitete sie locker singend am Klavier – alles lief sehr spontan. „Sandra komm, willst du mal deinen Lieblingssong singen?“ Einige standen zum ersten Mal mit Mikrophon vorm Publikum, anfänglich noch etwas schüchtern, aber dann … Alle tauten auf und ließen es krachen, auch das Publikum, das die Sänger mitsingend unterstützte. Das war ganz im Sinne des Konzeptes von DaDa-Dienstag. Reichlich Zuschauer gesellten sich dazu und fragten auch, ob sie mal Klavierspielen oder Singen dürften. „Klar doch, super, leg los“, das kam Karin sehr gelegen. Auch Veranstalter Michael Laube stimmte mitgerissen zum „Halleluja“ an.

Die Stimmung unter den Bäumen im Park vorm Kulturtreff Hainholz war erneut malerisch – was für ein Sommer, der nun zu Ende geht. Fast jeden Dienstag lachte die Sonne. Abschließend bildeten alle gemeinsam einen Kreis und gedachten singend dem 11. September vor 17 Jahren. Herz und Seele waren dabei – der Funke und die Energie sprangen von einem zum anderen über, unabhängig von Nationen: So geht Weltmusik – phantastisch geleitet von Karin Fischer. Danke für die tollen Momente an Karin und alle Beteiligten!

back to news